Home | Über uns | Impressum | Datenschutzhinweis
 

Bild-Beispiele

Pädiatrie in Bildern | A - B - C - D | ductus omphaloentericus (2266 Bilder)

offener ductus omphaloentericus (= Dottersackgang)

Das Offenbleiben des Dotterganges, der Verbindung des kindlichen Darms (Ileum) zur Placenta, kann nach der Geburt persistieren (betehenbleiben) und dann zu verschiedenen Fehlbildungen führen. Bleibt dieser ganz geöffnet ( =ductus omphaloentericus persistenz), kann aus dem Nabel Darminhalt sich entleeren.
Bleibt die Dottersack in der Nähe des Darmes offen, liegt ein sogenanntes Meckel'sches Divertikel vor, bleibt er in der Mitte offen kommt es zu Dottergangszysten. Wenn der letzte Anteil zum Nabel nicht verödet kommt es zur Nabelfistel bzw Nabelzyste.
Bild suchen:

Sortiere Medien nach: Name aufsteigend absteigend | Datum aufsteigend absteigend | Beliebtheit aufsteigend absteigend (Medien aktuell sortiert nach: Name (A bis Z)

29.Nov.2002 Grösse: 400x378 px
Dottergang Skizze
aus dem guten, alten und...
23.Nov.2002 Grösse: 400x261 px
offener ductus omphaloentericus
offener ductus...

Copyright © 2002-2019 Dr. med. Thomas Rautenstrauch - Alle Rechte vorbehalten
Soweit nicht anders vermerkt, liegt das Copyright für die auf dieser WebSite verwendeten Texte, Bilder und Fotos ausschließlich bei den Seitenbetreibern!